Kausalprinzip


Kausalprinzip
n Kausalitätsprinzip
* * *
Kau·sal·prin·zip
nt PHILOS, MATH principle of causality
* * *
Kausalprinzip n Kausalitätsprinzip
* * *
n.
principle of causality n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kausalprinzip — steht für: Kausalprinzip (Recht) (auch Prinzip der kausalen Tradition), ein leitendes Prinzip des österreichischen Zivilrechts Kausalprinzip (Wissenschaftstheorie), Bezeichnung in philosophischer Literatur für unterschiedliche Spezifikationen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kausalprinzip — priežastingumo principas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. causal principle; causality principle vok. Kausalitätsprinzip, n; Kausalprinzip, n rus. принцип причинности, m pranc. principe de causalité, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Kausalprinzip — Kausalitätsprinzip; Ursache Wirkung Prinzip * * * Kau|sal|prin|zip 〈n.; s, pi|en〉 = Kausalgesetz * * * Kau|sal|prin|zip, das <o. Pl.> (bes. Philos., Logik): philosophisches Prinzip, wonach jedes Geschehen eine Ursache hat. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Kausalprinzip — Kau|sal|prin|zip 〈n.; Gen.: s, Pl.: pi|en〉 = Kausalgesetz …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kausalprinzip — I. Kostenrechnung:(Kosten )Verursachungsprinzip, das Kosten einer bestimmten ⇡ Bezugsgröße dann zurechnet, wenn diese Ursache für den Kostenanfall ist. II. Sozialpolitik:Prinzip zur organisatorischen Grundlegung sozialpolitischer Maßnahmen. Im… …   Lexikon der Economics

  • Kausalprinzip — Kau|sal|prin|zip das; s: Forderung, dass jeder Vorgang genau durch seine Ursachen vorauszubestimmen ist (Phys.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kausalprinzip (Recht) — Kausalprinzip Das Kausalprinzip oder Prinzip der kausalen Tradition ist ein leitendes Prinzip des österreichischen Zivilrechts (Lehre vom Rechtsgeschäft). Das österreichisches Recht trennt zwar Verpflichtungsgeschäft (z. B. Kaufvertrag) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kausalprinzip (Wissenschaftstheorie) — Der Begriff Kausalprinzip wird in philosophischer Literatur, meist aus Bereichen der Wissenschaftstheorie, Erkenntnistheorie oder Metaphysik, für Thesen gebraucht, die in unterschiedlicher Spezifikation „alltagssprachlich durch Wendungen wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Einseitiges Rechtsgeschäft — Das Rechtsgeschäft ist ein Tatbestand, der aus mindestens einer Willenserklärung besteht, die entweder allein oder in Verbindung mit anderen Tatbestandsmerkmalen eine Rechtsfolge herbeiführt. Neben dem Element der Willenserklärung(en) kann ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsgeschäft — Das Rechtsgeschäft ist ein Tatbestand, der aus mindestens einer Willenserklärung besteht, die entweder allein oder in Verbindung mit anderen Tatbestandsmerkmalen eine Rechtsfolge herbeiführt, weil sie gewollt ist.[1] Neben dem Element der… …   Deutsch Wikipedia

  • Abstraktionsprinzip — Das Abstraktionsprinzip gehört zu den Grundsätzen des deutschen Zivilrechts (Lehre vom Rechtsgeschäft). Es hat sich unter dem Einfluss von Savigny im 19. Jahrhundert durchgesetzt und ist seit 1900 im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.